„Unser Leben, Beten und Feiern berücksichtigt die unterschiedlichen Altersgruppen, Begabungen, Lebensformen und Lebenswelten.“ Unsere Vision

Vorbereitung mit 7 Weggottesdiensten

Wer sich für dieses Modell entscheidet, feiert im Laufe der Vorbereitung sieben Gottesdienste.

Die Gottesdienste dauern in der Regel eine Stunde. In jedem Gottesdienst wird ein Teil der Messe - auch „Eucharistiefeier“ genannt - erklärt, erlebt, geübt und gefeiert. So wird ein „Weg“ durch die Eucharistiefeier gegangen – von daher der Name „Weggottesdienst“.

Die Feiern sind abwechslungsreich gestaltet. Es gibt Elemente mit Bewegung und Stille. Es wird einmal lauter und einmal leiser zugehen, dann andächtig und dann wieder ausgelassen.

Ein Elternteil (oder ein anderer Erwachsener) besucht die Gottesdienste zusammen mit dem Kind. Die Gottesdienste werden mit den Kindern gefeiert, die Eltern sind Mitfeiernde „im Hintergrund“.

Alle Gottesdienste werden geleitet von Pastoralreferent Ralf Peters und begleitet von Kirchenmusiker Martin Göcke.

Falls von den teilnehmenden Familien gewünscht und vorbereitet, kann nach dem letzten Gottesdienst ein Treffen mit Grillen oder Ähnlichem organisiert werden.

Dieses Modell ist ausgelegt für 25 Kinder.

Termine

Kennenlernen, Singen mit Martin und Kerzen gestalten
Mi, 25.10.2023 um 17:00 Uhr in der Begegnungsstätte St. Marien

Weggottesdienste, jeweils 17:00 bis 18:00 Uhr
Mi, 08.11.2023 Lichtkapelle Herz-Jesu, Borbein
Mi, 15.11.2023 (geändert! vorher Mi, 22.11.2024) St.-Ludgeri-Kirche
Mi, 10.01.2024 St.-Lambertus-Kirche, 16:30 - 18:30 Uhr, mit „Beichte - Feier der Versöhnung“
Mi, 24.01.2024 LeseOase St. Marien
Mi, 07.02.2024 St.-Josef-Kirche
Mi, 21.02.2024 St.-Marien-Kirche
Mi, 06.03.2024 St.-Elisabeth-Kirche

Möglichkeit für einen Abschluss
Mi, 06.03.2024 Pfarrheim St. Elisabeth, im Anschluss an den Weggottesdienst

Weitere Auswahlangebote