„Wir sind einladend, ehrlich und transparent. Wir entscheiden und handeln im Dialog, demokratisch und auf Augenhöhe.“ Unsere Vision

Frauengemeinschaft St. Lambertus Dolberg

Die kfd St. Lambertus Dolberg kann auf eine über 120-jährige Geschichte zurückblicken. Mit Datum vom 12. Dezember 1899 ist die Angliederung des Vereins der christlichen Mütter der Pfarrei St. Lambertus Dolberg vermerkt. Das 100-jährige Jubiläum wurde am 12. Dezember 1999 gefeiert, das 120-jährige Jubiläum am 15. Dezember 2019.

Seit 1968 heißen die Frauen- und Müttergemeinschaften
"kfd - Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands"

Ansprechpartnerin
Maria Huber,
Tel. 02388 2514

Kassenverwalterin
Mechthild Wallmeier,
Tel. 02388 1996

"Talentfrauen" unterstützen die Arbeit der beiden gewählten Frauen. „Talentfrauen“ sind z.B. die Mitarbeiterinnen in den Bezirken, Frauen, die die Mitgliederzeitschrift „Junia“ verteilen, die Leiterin des Morgentreffs, die Leiterin vom Kreis Dolberger Frauen, die Leiterin der Mitarbeiterinnenrunde, die Schriftführerin usw. Die Spanne der Mitarbeit kann dabei noch vom einfachen Kaffee kochen über dekorieren der Tische beim Adventskaffee bis hin zum Organisieren von Tagesfahrten reichen. Talentfrauen werden nicht gewählt, sondern können ihre Hilfe für eine kürzere oder längere Zeit anbieten.

Wer möchte eine „Talentfrau“ werden? Die kfd St. Lambertus freut sich über viele Rückmeldungen.

Kreis Dolberger Frauen

Der Kreis Dolberger Frauen, eine Gruppe Frauen in der kfd St. Lambertus Dolberg, ist ein offener Treff für Frauen. Regelmäßig finden sie sich zusammen, um gemeinsam Gespräche zu führen, Karneval zu feiern, Fahrrad zu fahren, Reisen und vieles andere mehr zu unternehmen. Das Jahresprogramm wird gemeinsam erstellt, um alle Wünsche aufzunehmen.

Wer Lust hat, dabei zu sein und mitzumachen, melde sich bitte bei

Hedwig Kerkmann
Lambertistr. 5, Ahlen-Dolberg
Telefon 02388-2100