„Wir ermöglichen in der Weite der Pfarrei Beheimatung, Nähe und Gemeinschaft.“ Unsere Vision

Gottesdienste im Live-Stream

Übertragung aus der St.-Ludgeri-Kirche: Sonntag | 10.00 Uhr
Bitte klicken Sie auf das Foto oben. Sie werden weitergeleitet auf unseren YouTube-Kanal.
Unsere LIVESTREAM-Gottesdienste in der St.-Ludgeri-Kirche können Sie zurzeit ohne Anmeldung besuchen.
Weiterlesen: >Gottesdienste im LIVESTREAM

+ Bernd Hagenkord

Unsere Kirchengemeinde trauert um den aus Ahlen stammenden Jesuiten Bernd Hagenkord. Der Vatikan-Experte und langjährige Leiter der deutschsprachigen Redaktion von Radio Vatikan ist nach schwerer Krankheit im Alter von nur 52 Jahren gestorben. Zuletzt war Bernd Hagenkord als Begleiter des Synodalen Weges tätig. Erst vor wenigen Tagen hatte er dieses Amt aus gesundheitlichen Gründen abgegeben.

Der Verstorbene wurde in Hamm geboren und wuchs in Ahlen auf. Mit 24 Jahren trat er in den Jesuitenorden ein und wurde 2002 in Köln vom heutigen Bischof von Münster Felix Genn zum Priester geweiht. Er studierte Journalismus, Geschichte, Philosophie und Theologie in Gießen, Hamburg, München und London.

Der Jesuitenorden würdigte ihn in einer Pressemitteilung als Menschen, der weit über den Orden hinaus gewirkt habe. „Die einen beeindruckte er durch seinen tiefen und unverfälschten Glauben, die anderen durch seinen messerscharfen Verstand, seine ignatianische Analytik und sein umfassendes Wissen“, so der Orden.

Unser Mitgefühlt gilt seiner ganzen Familie und besonders seiner Mutter. In Erinnerung an einen besonderen Menschen werden wir hier in Ahlen einen Gedenkgottesdienst feiern. Der Termin wird noch bekannt gegeben.

Foto: Jesuiten, SJ-Bild
 

Kollekte für Hochwasser-Nothilfe

Spendenaufruf für Hochwasseropfer
Kollekten für Caritas-International - Flutkatastrophe
Das Hochwasser und die Opfer, die es gefordert hat und fordert, hat viele Menschen bestürzt und große Solidarität mit den Betroffenen ausgelöst. Über Caritas International wurde ein zentrales Spendenkonto eingerichtet, denn schnelle und verlässliche Hilfe ist jetzt wichtig. Unsere Kirchengemeinde St. Bartholomäus beteiligt sich an der Spendenaktion. In allen Sonntagsgottesdiensten am 24. und 25. Juli wurden die Kollekten für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe gehalten. Weiterhin nimmt das Pfarrbüro an der Nordstraße 13 Ihre Geldspende entgegen zur Weiterleitung an Caritas International. Oder Sie spenden direkt an:
Spendenkonto:
Caritas international
IBAN: DE88 6602 0500 0202 0202 02 
BIC: BFSWDE33KRL 
Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
Spendenzweck: CY00898 Fluthilfe Deutschland
Oder online unter: https://www.caritas-international.de/spenden/

Christus im Schlamm

25.07.2021 | Predigt zur Hochwasserkatastrophe
von Maria Schmelting
Vollgelaufene Keller, überflutete Häuser, schwimmende Fahrzeuge, Tote, Vermisste, Überlebende - mit Nichts in den Händen. Und unser Evangelium verspricht heute: "Wer zu mir kommt, wird nie mehr hungern, wer an mich glaubt, wird nie mehr Durst haben." Wie soll das zusammenpassen?!...
Weiterlesen: >Predigt Maria Schmelting

Corona-Regeln für unsere Gottesdienste

26.07.2021 | Neue Regeln beim Gottesdienstbesuch
Seit dem 23. Juli 2021 ist für das Land NRW eine neue Coronaschutzverordnung in Kraft getreten. Zudem gilt seit dem 26.07.2021 landesweit die Inzidenzstufe 1. Damit greifen weitere Infektionsschutzmaßnahmen insbesondere mit überregionaler Bedeutung - auch in Kreisen, für die die Inzidenzstufe 0 gilt, wie zurzeit im Kreis Warendorf.
Für unsere Kirchengemeinde sind aktuell folgende Regelungen gültig:

Die einfache Rückverfolgung ist wieder zu gewährleisten! Bitte nutzen Sie die Luca-App oder die ausliegenden Rückverfolgungszettel.
Die Gottesdienstbesucher tragen eine medizinische Maske auf dem Weg zum Platz und zurück, sowie auf dem Weg zum Kommunionempfang. Am Platz kann die Maske abgenommen werden. (Wir durchlüften die Räume gut vorher und nachher.)
Der Gemeindegesang richtet sich nach der Inzidenzstufe des Kreises. In der Inzidenzstufe 0 kann ohne Einschränkung gesungen werden.
Die Kommunionordnung wird beibehalten. Der Dialog zum Ritus bei der Kommunionspendung darf wieder gesprochen werden.
Die Abstände in den Kirchen sollen beibehalten werden. Bitte nehmen Sie nur in grün markierten Bänken Platz.
Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist nicht erforderlich, auch nicht mehr für den Livestream-Gottesdienst in der St.-Ludgeri-Kirche.
Bitte achten Sie auf die Hinweise des Ordnungsdienstes.

Corona - Was bleibt?

Unsere Fragen - Ihre Antworten!
Rückmeldungen werden ausgewertet, Antworten sind immer noch möglich.
Vielen Dank sagen wir allen, die sich an der Fragebogenaktion „Corona – Was bleibt?“ beteiligt haben. Die Rückmeldungen werden nun an die „Arbeitsgruppe Pastoralplan“ und den „Sachausschuss Kirchortteams“ zur Auswertung weitergeleitet. Eine Zusammenfassung wird dann später hier auf unserer Homepage veröffentlicht. Der Fragebogen bleibt weiterhin freigeschaltet für alle, die uns noch eine Rückmeldung geben möchten.

Schatzsuche mit der Leseoase

Wer findet den Zahlencode?
Fragen für Grundschulkinder zum Thema Wald oder Tiere

Die Bücherei Leseoase veranstaltet in diesem Jahr in den Ferien eine Schatzsuche für Kinder im Grundschulalter. Bei dieser Schatzsuche müssen die Kinder verschiedene Fragen zu den Themen Wald oder Tiere beantworten. Durch die Beantwortung der Fragen entsteht ein Zahlencode womit das Schloss der Schatzkiste geöffnet werden kann.
Weiterlesen: >Einrichtungen >Leseoase

Predigt zum Nachlesen

Predigt zum 16. Sonntag im Jahreskreis | von Pfr. Dr. Ludger Kaulig
Liebe Schwestern und Brüder,
„…Und er lehrte sie lange.“ – Na, das sollte ich mal versuchen! Wenn ich hier mein übliches Kontingent überziehe, wann würden Sie zum ersten Mal auf die Uhr schauen? Liebe Schwestern und Brüder, ja, ich weiß: Wenn es gerade mal wieder theologisch komplexer und sprachlich umständlicher bei mir wird, ist die Geduld wahrscheinlich noch eher aufgebraucht. Dabei habe ich noch Glück: Lehrkräfte wissen außerdem ein trauriges Lied davon zu singen, dass bei Kindern die Aufmerksamkeitsspanne immer kürzer wird. Vielleicht erreichen wir irgendwann sogar Goldfischniveau; die können sich angeblich nur an die letzten 3 Sekunden erinnern. Naja…
Weiterlesen: >Pfr. Dr. Kaulig >Predigten

Frau Jacob auf dem Pilgerweg

Wandern auf dem Jakobsweg für Frauen
Samstag, 31.07. und Samstaqg, 21.08.2021

Liebe Frauen, in der großen Hoffnung, dass wir in und nach den Sommerferien wieder unter weitgehend „normalen“ Bedingungen pilgern können, planen wir unsere nächste Tour von Bochum nach Essen Stadtwald (ca.17 km). Wir laufen am 31.07. (Manuela) und 21.08. (Christine). Das Wegstück durchs Zentrum von Bochum, das wir beim letzten mal wegen der hohen Temperaturen nicht mehr gemacht haben, lassen wir aus und starten am Stadtrand. Auf unserem Weg wechseln sich Felder, Wald und die verschiedenen Essener Stadtteile ab, wobei wir ein gutes Stück Weg auf reinen Fuß- und Radwegen wandern.
Weiterlesen: >Glaubenssachen >Frau JAKOB

Stadtradeln 2021

15.08. - 04.09.2021
Wieder mit dabei sein im Team „Bartholomäus – Kirche in Bewegung“!

Ahlen nimmt in diesem Jahr vom 15. August bis zum 04. September 2021 am Stadtradeln teil, und wir hoffen, dass auch Sie im Team unserer Pfarrei mit dabei sind! Teilnehmen können wieder alle, die in Ahlen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zur Schule gehen. Die Anmeldung zum Stadtradeln ist bereits möglich unter https://www.stadtradeln.de/ahlen oder über die Stadtradeln-App.
Weiterlesen: >Glaubenssachen >Stadtradeln

Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Kostenfreies Seminar für Paare    
Commitment stärken - Gemeinsam durch die Krise

Die EFL in Ahlen und Beckum lädt ein zu einem dreiteiligen kostenfreien Seminar. Der Kurs ist eine gemeinsame Kooperationsveranstaltung der vier EFL Stellen im Kreis Warendorf.
Gründe dafür, warum Paare in Beziehungskrisen geraten, gibt es viele. Doch wie kann die Krise gemeinsam so bewältigt werden, dass beide Partner gestärkt aus ihr hervorgehen?
Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen (EFL) des Bistums Münster in Ahlen und Beckum stellen diese Herausforderung mit einem dreiteiligen Seminar in den Mittelpunkt. Unter der Überschrift „Commitment stärken – Gemeinsam durch die Krise“ laden sie Paare am 06. September, 20. September und 04. Oktober jeweils von 17.30 Uhr – 19.30 Uhr in die EFL Ahlen ein.
Weiterlesen: >Einrichtungen >EFL

Bridge of hope hilft in Indien

21.06.2021 | Erste-Hilfe-Ausrüstung in der Corona-Krise 
Seit Anfang Mai 2021 hat sich das Corona-Virus DELTA im ganz Indien rasend schnell verbreitet. Alle ländlichen Regionen sind sehr stark betroffen, auch mein Bundesland Andhrapradesh, meine Region Eluru und mein Dorf Madepalli sind gefährdet. Unter den zahlreichen Todesopfern befinden sich über 200 Priester, vier Bischöfe und 300 Ordensschwestern. Es gibt mehrere Jugendliche, die gestorben sind. Einige kenne ich persönlich sehr gut. Seit Mai bin ich in ständiger Sorge und es kostet mich wirklich viel Kraft, diesen Verlust zu überwinden...
Weiterlesen: >Kirche und Welt >Indien - Bridge of hope
 

Familienbildungsstätte Ahlen - Kath. Bildungsforum Kreisdekant Warendorf

Stellenausschreibungen

Aktuell sind in der Familienbildungsstätte Ahlen und im
Kath. Bildungsforum Kreisdekanat Warendorf
jeweils zum 01.10.21 die Stellen einer
Reinigungskraft (m/w/d) mit einem Stundenumfang von 20 Std./Woche sowie eines
Hausmeisters (m/w/d) mit einem Stundenumfang von 7,5 Std./Woche
zu besetzen.
Die detaillierten Stellenausschreibungen finden Sie auf der Homepage der Familienbildungsstätte unter folgendem Link:
https://www.fbs-ahlen.de/news-detail/stellenausschreibungen

Offene Türen

Unsere Kirchen und die Herz-Jesu-Kapelle Borbein sind geöffnet!
Aktuelle Öffnungszeiten:
St.-Bartholomäus-Kirche: täglich 09.00 – 18.00 Uhr
St.-Elisabeth-Kirche: täglich 09.00 – 18.00Uhr
St.-Josef-Kirche: So: 10.30 – 16.30 Uhr, Mo - Sa: 09.00 – 18.00 Uhr
St.-Lambertus-Kirche: täglich 09.00 – 18.00 Uhr
St.-Ludgeri-Kirche: So: 09.30 – 16.30 Uhr, Mo - Sa: 09.00 – 18.00 Uhr
St.-Marien-Kirche: So: 09.30 – 18.00 Uhr, Mo - Sa: 09.00 – 18.00 Uhr
Herz-Jesu-Kapelle Borbein; täglich 09.00 - 18.00 Uhr

Das Bistum Münster informiert

Corona-Virus: Maßnahmen und Informationen
Das Bistum Münster informiert Sie immer aktuell über kirchliche Maßnahmen und Entwicklungen auf der Homepage
www.bistum-muenster.de
Seelsorgliche Angebote finden Sie hier:
www.bistum-muenster.de/seelsorge-corona

Geänderte Öffnungszeiten

Geänderte Öffnungszeiten der Büros unserer Kirchengemeinde 
Kontaktaufnahme nach Möglichkeit per Telefon oder E-Mail. Wir sind aber auch persönlich für Sie da.

Pfarrbüro St. Bartholomäus
Tel:  02382 76059 
- 0 und 76059-21
E-Mail: stbartholomaeus-ahlen@bistum-muenster.de
Mo:  09.00 – 12.30 Uhr, 14.00 – 17.00 Uhr
Di:    10.00 – 12.30 Uhr, nachmittags geschlossen
Mi:    09.00 – 12.30 Uhr, nachmittags geschlossen
Do:   09.00 – 12.30 Uhr, 14.00 – 16.00 Uhr
Fr:    09.00 – 12.30 Uhr, nachmittags geschlossen

Gemeindebüro St. Lambertus 
Tel: 02388 2178
E-Mail: stbartholomaeus-ahlen@bistum-muenster.de
Di:  10.00 – 12.30 Uhr 
Fr:  14.00 – 16.00 Uhr

Die Gemeindebüros St. Elisabeth, St. Josef und St. Ludgeri sind zurzeit geschlossen.

Ein Licht entzünden

Vielleicht tut es jetzt gerade gut, ein Licht anzuzünden:
Wenn Sie an die Menschen denken, die krank sind...
Wenn Sie an die Menschen denken, die Sie jetzt nicht treffen können...
Wenn Sie an die Menschen denken, die jetzt großen Herausforderungen gegenüber stehen... Dann zünden Sie ein Licht an auf der Homepage der Abtei Königsmünster. 
Klicken Sie auf die Kerze und dann auf "Neues Licht entzünden" und nennen Sie Ihr Anliegen.
Die Kerze brennt sichtbar und die Mönche der Abtei Königsmünster nehmen Ihr Anliegen mit in ihr Gebet!

Spendenkonto

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Kirchengemeinde St. Bartholomäus unterstützen möchten.

Unser Spendenkonto:
Kath. Kirchengemeinde St. Bartholomäus
Volksbank eG

IBAN: DE51 4126 2501 0100 1021 00
BIC: GENODEM1AHL 
Verwendungszweck

Bitte teilen Sie uns den gewünschten Verwendungszweck mit,
zum Beispiel:

- kirchliche Zwecke
- Projekte Pfr. Thota – Indien
- Marktmusik
- Livestream-Gottesdienste
- Aktion Benjamin


Möchten Sie die Arbeit unserer Caritas unterstützen?
Dann verwenden Sie bitte folgende Bankverbindung:

Spendenkonto Caritas:
Kath. Kirchengemeinde St. Bartholomäus
Volksbank eG
IBAN: DE67 4126 2501 0100 0504 02
BIC: GENODEM1AHL 

Verwendungszweck

Benötigen Sie eine Spendenbescheinigung?
Dann geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre vollständige Adresse an.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Folgen Sie uns auch hier:

Facebook Instagram YouTube

Aktuelles

11.06.2021

Pfarreirat und Kirchenvorstand

Alle Nachrichten

Presseberichte

21.05.2021

Ahlener Zeitung vom 12.05.2021

Alle Presseberichte