„Christus ist die Mitte unseres Tuns.“

ROM - Wallfahrt mit dem Bistum Münster im Heiligen Jahr 2025

Im kommenden Jahr ist es wieder so weit: Das Heilige Jahr 2025 in Rom wird durch den Papst eröffnet und ist geprägt von zahlreichen Pilgerreisen, liturgischen Feiern und spirituellen Aktivitäten in den römischen Basiliken. Das Motto des Heiligen Jahres 2025 lautet „Pilger des Friedens“, was dazu einlädt, Frieden in sich selbst, ihren Gemeinschaften und der Welt zu suchen.

Auch das Bistum Münster lädt zu einer Wallfahrt in den Herbstferien 2025 nach Rom ein. Im Rahmen dieser Bistumswallfahrt bietet unsere Pfarrei St. Bartholomäus eine eigene Gruppenreise von 12. bis 18. Oktober mit Begleitung durch Pfarrer Bernd Egger an.

Haben Sie Interesse daran, eindrucksvolle Tag in Rom zu verbringen und das Heilige Jahr auf eine ganz besondere Weise zu erleben? Dann finden Sie nähere Informationen unter folgendem Link:
www.emmaus-reisen.de/mlk
Zusätzlich liegen gedruckte Prospekte zum Mitnehmen im Pfarrbüro an der Nordstraße 13 aus.
Die Anmeldungen erfolgen über Emmaus-Reisen und sind auch online möglich.

Trauer um Pfarrer i. R. Günter Gramatke

Am Montag, den 17.06.2024 hat unsere Pfarrei Abschied genommen von Pfr. Günter Gramatke. In einem bewegenden Gottesdienst mit Beteiligung des gesamten Seelsorgeteams, zahlreicher Wegbegleiter und einer großen Gemeinde erinnerte Pfr. Dr. Ludger Kaulig an das Leben und Wirken des Verstorbenen. Die Beisetzung erfolgte im Anschluss auf dem Westfriedhof im Gräberfeld hinter dem großen Kreuz.
Das Sechswochengedächtnis feiern wir für Pfr. Günter Gramatke am Samstag, 27.07.2024 um 17.00 Uhr in der St.-Elisabeth-Kirche mit Pfr. Bernd Egger. Wir laden zur Teilnahme herzlich ein.

Neues Leitungsteam in St. Bartholomäus

„... es geht um gemeinsam getragene Verantwortung“
(Bischof Dr. Felix Genn)

Am Sonntag, 09.06.2024 wurde Bernd Egger als neuer Pfarrer in St. Bartholomäus eingeführt. Gemeinsam mit Pastoralreferent Ralf Peters übernimmt er die Leitung unserer Pfarrei.
Für alle, die bei dem festlichen Einführungsgottesdienst nicht persönlich dabei sein konnten, steht die Aufzeichnung der Feier auf unserem YouTube-Kanal zur Verfügung.