„Wir sind eine lebendige Kirche, die hoffnungsvoll nach vorne schaut.“ Unsere Vision

Gottesdienste im Live-Stream

Aus der St.-Ludgeri-Kirche am 2. Sonntag im Monat
Nächster Termin: Sonntag, 10.07.2022 | 10.30 Uhr | mit Pfr. Aßmann
Weiterlesen: >Gottesdienste im LIVESTREAM

Aktuelle Öffnungszeiten

Pfarrbüro am Montagvormittag, 27.06. geschlossen
Geänderte Öffnungszeiten der Gemeindebüros vom 27.06. bis 01.07.2022
Das Pfarrbüro an der Nordstraße 13 bleibt aufgrund einer Bistumsveranstaltung am Montagvormittag, 27.06. geschlossen. In den Sommerferien bleibt das Pfarrbüro am Dienstagnachmittag geschlossen. 
Die Gemeindebüros unserer Pfarrei (St. Elisabeth, St. Josef, St. Lambertus und St. Ludgeri) sind zurzeit krankheitsbedingt nur eingeschränkt geöffnet. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Hier unsere aktuellen Öffnungszeiten: >Unsere Büros

Tatort 2022

TATORT, der etwas andere Gottesdienst
Aller Anfang ist schwer | 26.06.2022 | 18.00 Uhr

Der nächste TATORT am Sonntag, 26.06.2022 um 18.00 Uhr in der St.-Josef-Kirche mit Pater Hermann Joseph Schwerbrock steht unter dem Thema: "Aller Anfang ist schwer". Redewendungen und Sprichwörter bilden die Themen, die das Vorbereitungsteam für die TATORT-Gottesdienste im neuen Jahr ausgewählt hat. Freuen Sie sich auf frische Ideen, inspirierende Texte und bewegende Musik immer um 18.00 Uhr in der St.-Josef-Kirche.
Weiterlesen: >Besondere Gottesdienste >TATORT

Fronleichnam 2022

"Mache uns sehend!"
Fronleichnamsprozession am 16.06.2022 
"Das war schön! Da kann man lange von zehren...", meinte eine Teilnehmerin am Ende der diesjährigen Fronleichleichnamsprozession, und sprach damit wohl vielen aus der Seele. Bei schönstem Sommerwetter kam in der guten Gemeinschaft aller Mitfeiernden so richtig Ludgeri-Stimmung auf. Zu Beginn kamen alle auf dem Ludgeri-Vorplatz zusammen und wurden von Pfr. Dr. Kaulig begrüßt, der gemeinsam mit Pfr. Dr. Polnedi und Pastoralreferent Thomas Gocke die Prozession leitete. Von dort ging es in einer Prozession zum Südfriedhof, wo jeder ein schattiges Plätzchen fand, um den Wortgottesdienst zu verfolgen. Die Predigt von Thomas Gocke nahm das Thema "Mache uns sehend" auf und fand viel Anklang. Danach ging es weiter zum JuK-Haus, wo draußen auf dem Gelände die Eucharistie gefeiert wurde. Von dort aus nahm die Prozession dann den Weg zurück zur St.-Ludgeri-Kirche, wo der Schlusssegen gespendet wurde. Musikalisch wurde die Prozession von der Feuerwehrkapelle Sendenhorst begleitet, die Fahnenabordungen der  Verbände, die Messdiener, Pfadfinder und Kommunionkindern sorgten für den feierlichen Rahmen. Anschließend zauberten die Pfadfinder leckere Würstchen vom Grill und sorgten mit gekühlten Getränken für einen gemütlichen Ausklang. 
Weiterlesen: >Durch das Kirchenjahr >Fronleichnam

Stellungnahme von Pfr. Dr. Kaulig zur Veröffentlichung der Missbrauchsstudie der WWU Münster
Liebe Gemeinde, liebe Schwestern und Brüder,
schon vor ein paar Monaten sollte eigentlich die Präventionsbeauftragte unseres Bistums einen Vortrag mit anschließendem Gespräch anbieten. Wegen der damaligen Corona-Situation wurde das auf den 22. Juni 2022 verschoben. Gerne hätte ich im Zusammenhang mit dem Themenabend auch unser institutionelles Schutzkonzept (ISK) vorgestellt bzw. darüber informiert und mich auch persönlich zum Thema „sexualisierte Gewalt und Prävention“ geäußert, will das nun aber auch ohne diesen Kontext tun. Nun steht die Veröffentlichung der Missbrauchsstudie der WWU Münster für das Bistum Münster am 13. Juni 2022 an...
Weiterlesen: >Menschen Leben Kirche >ISK

Kontakt und Hilfe

Untersuchung zum sexuellen Missbrauch im Bistum Münster
Hier finden Sie weitere Informationen: www.bistum-muenster.de
Gesprächsangebote in unserer Pfarrei: >Menschen Leben Kirche >ISK

Gebet für den Frieden

Stilles Gebet für den Frieden vor dem Allerheiligsten
Sonntags, 17.00 - 18.00 Uhr in der St.-Marien-Kirche
Weiterlesen: >Menschen Leben Kirche >Für den Frieden
 

Ich sehe was, was du nicht siehst

Installation von Dorothee Bielfeld in der St.-Bartholomäus-Kirche
Vom 02.06. - 10.07.2022
Noch bis zum 10. Juli gibt es in der St.-Bartholomäus-Kirche eine Rauminstallation der Bochumer Künstlerin Dorothee Bielfeld zu sehen. Ihre spektakuläre Installation ‚aufbrechen’ war im Herbst 2021 in der Kirche am Markt in Essen-Kettwig zu sehen. Aktuell kann man ihre Arbeit ‚erleuchtung’ in der Johanneskirche in Saarbrücken erleben. Das Thema Raum zieht sich wie ein roter Faden durch die Arbeit der Bildhauerin und Architektin. Die Installation ‚ich sehe was, was du nicht siehst’ für St. Bartholomäus wird den Kirchenraum fragmentieren und sich dem Thema der selektiven Wahrnehmung widmen. Inspiration zu dieser Arbeit fand Dorothee Bielfeld in der überlieferten Heilung eines Blinden durch den Hl. Ludger an diesem Ort. 
Die Arbeit ist täglich von 9.00 -18.00 Uhr außerhalb der Gottesdienstzeiten zu sehen. Weitere Informationen zur Künstlerin finden Sie unter www.bielfeld.de

Gebet am Donnerstag

Schritt für Schritt: Gebet am Donnerstag
Nächster Termin: 18.08.2022 | 17.00 Uhr | St.-Ludgeri-Kirche
Schritt für Schritt. Dieses Gebet werden wir wieder am Donnerstag, 18.08. um 17.00 Uhr in der St.-Ludgeri-Kirche beten. Alle Frauen und Männer, die sich mit diesem Gebet für einen Wandel in der katholischen Kirche einsetzen möchten, sind herzlich dazu eingeladen. 
Weiterlesen: >Glaubenssachen >Gebet am Donnerstag

Bridge of Hope hilft in Indien

Pfarrer Thota sendet Grüße aus Indien
Bridge of Hope mit Stand auf dem Stadtfest
Hallo, Liebe Freunde und Unterstützer von Bridge of Hope,
liebe Grüße aus Indien. Ich freue mich, aus Indien zu schreiben. Ich bin im Urlaub In indien. Das Wetter ist noch heiß, 43 Grad ist es zurzeit. Ich warte auf Regen. Monsoon fängt normalerweise ab der 2. Woche im Juni an. Heute trifft sich das Team von BoH Indien und ich bin auch dabei, um einige Projekte umzusetzen. Die Schulferien wurden wegen des Wetters bis zum 3. Juli verlängert. Kinder warten auf das Schulmaterial Projekt.
Ich hoffe, bei Euch und Ihnen alles gut geht. Ich freue mich auch über zweite Aktion von BoH in Ahlen zum Stadtfest. Ich wünsche Euch und Ihnen viel Erfolg und Spaß beim BoH Stand. Meine Gedanke sind bei dieser Aktion. Unser Stand ist gegenüber der St.-Marien-Kirche. 
Herzliche Grüße
Euer Joseph
Weiterlesen: >Kirche>Kirche und Welt>Indien - Bridge of Hope

Stadtradeln 2022

DANKE allen Stadtradlern im Team "Bartholomäus - Kirche in Bewegung"!
Stadtradeln vom 07. - 27. Mai 2022

Drei Wochen lang haben wir mit einem 58-köpfigem Team insgesamt 12.705 Fahrradkilometer gesammelt! Doch bevor die endgültigen Zahlen feststehen, besteht noch bis Freitag, 03. Juni 2022 die Möglichkeit, die letzten geradelten Kilometer in der App oder auf der Homepage vom STADTRADELN nachzutragen. Nach dieser Nachtragefrist werden wir dann unsere Team-Gewinnerinnen und Gewinner küren....
Ein großes DANKESCHÖN allen, die mitgemacht haben! 
Weiterlesen: > Glaubenssachen >Stadtradeln

Corona-Regeln im Gottesdienst

Stand 04.04.2022

Herzlich willkommen zu unseren Gottesdiensten!
Wir empfehlen:
- Mund- und Nasenschutz,  
insbesondere beim Singen
Bitte beachten:
- Mindestabstand
 
 1,50 m, mit Ausnahme von Wohn- und Lebensgemeinschaften
   Bitte nehmen Sie Platz in den grün markierten Bänken.
- allgemeine Hygieneregeln
  Handdesinfektion, keine Erkältungssymptme
Weiterlesen: >Gottesdienste Corona

Offene Türen

Unsere Kirchen und die Herz-Jesu-Kapelle Borbein sind geöffnet!
Aktuelle Sommer-Öffnungszeiten:
St.-Bartholomäus-Kirche: täglich 09.00 – 18.00 Uhr
St.-Elisabeth-Kirche: täglich 09.00 – 18.00 Uhr
St.-Josef-Kirche: So: 10.30 – 18.00 Uhr, Mo - Sa: 09.00 – 18.00 Uhr
St.-Lambertus-Kirche: täglich 09.00 – 18.00 Uhr
St.-Ludgeri-Kirche: So: 09.30 – 18.00 Uhr, Mo - Sa: 09.00 – 18.00 Uhr
St.-Marien-Kirche: So: 09.30 – 18.00 Uhr, Mo - Sa: 09.00 – 18.00 Uhr
Herz-Jesu-Kapelle Borbein: Sa und So: 09.00 - 18.00 Uhr

Das Bistum Münster informiert

Corona-Virus: Maßnahmen und Informationen
Das Bistum Münster informiert Sie immer aktuell über kirchliche Maßnahmen und Entwicklungen auf der Homepage
www.bistum-muenster.de
Seelsorgliche Angebote finden Sie hier:
www.bistum-muenster.de/seelsorge-corona

Öffnungszeiten der Büro

Unsere Öffnungszeiten lesen sie hier:
Weiterlesen: >Pfarr- und Gemeindebüros

Ein Licht entzünden

Vielleicht tut es jetzt gerade gut, ein Licht anzuzünden:
Wenn Sie an die Menschen denken, die krank sind...
Wenn Sie an die Menschen denken, die Sie jetzt nicht treffen können...
Wenn Sie an die Menschen denken, die jetzt großen Herausforderungen gegenüber stehen... Dann zünden Sie ein Licht an auf der Homepage der Abtei Königsmünster. 
Klicken Sie auf die Kerze und dann auf "Neues Licht entzünden" und nennen Sie Ihr Anliegen.
Die Kerze brennt sichtbar und die Mönche der Abtei Königsmünster nehmen Ihr Anliegen mit in ihr Gebet!

Spendenkonto

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Kirchengemeinde St. Bartholomäus unterstützen möchten.

Unser Spendenkonto:
Kath. Kirchengemeinde St. Bartholomäus
Volksbank eG

IBAN: DE51 4126 2501 0100 1021 00
BIC: GENODEM1AHL 
Verwendungszweck

Bitte teilen Sie uns den gewünschten Verwendungszweck mit,
zum Beispiel:

- kirchliche Zwecke
- Projekte Pfr. Thota – Indien
- Marktmusik
- Livestream-Gottesdienste
- Aktion Benjamin


Möchten Sie die Arbeit unserer Caritas unterstützen?
Dann verwenden Sie bitte folgende Bankverbindung:

Spendenkonto Caritas:
Kath. Kirchengemeinde St. Bartholomäus
Volksbank eG
IBAN: DE67 4126 2501 0100 0504 02
BIC: GENODEM1AHL 

Verwendungszweck

Benötigen Sie eine Spendenbescheinigung?
Dann geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre vollständige Adresse an.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Folgen Sie uns auch hier:

Facebook Instagram YouTube

Aktuelles

24.06.2022

Ihnen allen eine schöne Sommer-, Ferien- oder Urlaubszeit, ob daheim oder in der Ferne!

Alle Nachrichten