„Wir sind eine lebendige Kirche, die hoffnungsvoll nach vorne schaut.“ Unsere Vision

St.-Josef-Kirche

Rottmannstraße 111b, 59229 Ahlen

Heiliger Josef

Josef entstammte dem Geschlecht des Königs David.
In der christlichen Kunst wird er vor allem dargestellt als „Ziehvater Jesu“;
dann aber auch als Zimmermann sowie als Träumender und Hörender:
„Josef – nimm das Kind und seine Mutter und flieh nach Ägypten!“, so ergeht das Engelswort an ihn im Traum. Hellwach setzt er das Wort um in die Tat. Und diese Tat schützt und rettet Leben.
Gerade die Eigenschaft des Hinhörens auf Gottes Wort macht ihn für unsere neue Pfarrei zu einem Vorbild.
Mit dem Heiligen Josef bitten wir Gott um die Gabe, uns seinem Wort zu öffnen, das in vielfältiger Gestalt zu uns kommt - und zu entdecken, dass es sich auch zwischen uns ereignet.

aus: Gründungsgottesdienst am 24.08.2014 mit Vorstellung der spirituellen Aspekte der sieben Heiligen unserer Kirchenpartrozinien in St. Bartholomäus) 

Jahr des Heiligen Josefs

08.12.2020 bis 08.12.2021
Gottesdienst und Aktion in der St.-Josef-Kirche

Der Anfang ist gemacht. Am Sonntag, 22.08.2021 gestaltete Pfr. Dr. Kaulig den Gottesdienst in der St.-Josef-Kirche zum "Jahr des Hl. Josefs". Damit startete eine kreative Aktion, bei der das Kirchortteam zum Mitmachen herzlich einlädt: Eine Stellwand steht noch bis zum 08.12.2021 neben der großen Statue des Hl. Josef, die sich nach und nach füllen soll mit Ihren kreativen Gedanken und Ideen zum Hl. Josef. Alte und neue Bilder, Fotos, Fürbitten, Texte, Gebete, Gedichte, Zeichnungen, Lieder…  Welche Idee haben Sie zum Heiligen Josef? Das Kirchortteam freut sich sehr über Ihre Beiträge. Lesen Sie dazu auch die Meditation von Pfr. Kleinewiese (siehe weiter unten).

Zum Hintergrund des Josefjahrs:
Vor 150 Jahren wurde der heilige Josef Schutzpatron der gesamten katholischen Kirche. Dazu erklärte ihn der selige Papst Pius IX. mit dem Dekret „Quemadmodum Deus“ – unterzeichnet am 8. Dezember 1870. Um dieses Jubiläum zu feiern, hat Papst Franziskus in seinem Apostolischen Schreiben „Patris corde“, ein besonderes Jahr ausgerufen, das – noch bis zum 8. Dezember 2021 – speziell dem Ziehvater Jesu gewidmet ist. Hintergrund des Schreibens ist aber auch die Covid-19 Pandemie: Diese habe verdeutlicht, welche Bedeutung gewöhnliche Menschen haben – all jene, die sich jenseits des Rampenlichts tagtäglich in Geduld üben und Hoffnung verleihen, indem sie Mitverantwortung säen. Genau so, wie der heilige Josef, „dieser unauffällige Mann, dieser Mensch der täglichen, diskreten und verborgenen Gegenwart“, so Franziskus.

Meditation zum Jahr des Hl. Josefs

Patronatsfest am 19.03.2020

Heiliger Josef: Zimmermann mit großem Herzen
Welche Bilder haben Sie vor Augen, wenn Sie an den Hl. Josef denken?
Josef, der tatkräftige Zimmermann.
Josef, der mutige Mann an der Seite Marias.
Josef, der fürsorgliche Vater.
Vielleicht denken Sie auch an die Statue in unserer St.-Josef-Kirche, vor der in der kommenden Woche wieder eine Kerze brennen wird?

Denn am Donnerstag, 19.03. feiern wir unser diesjähriges Patronatsfest. Zur Eucharistiefeier um 19.00 Uhr mit Pfr. Reinhard Kleinewiese sind Sie herzlich willkommen. Der ökumenische Chor sorgt für die musikalische Gestaltung, das Kirchortteam für einen kleinen Imbiss im Anschluss an die Messfeier.
Leider ist dieser Gottesdienst aufgrund des Corona-Lockdowns ausgefallen. Allerdings feierte Pfr. Kleinewiese das Patronatsfest ohne Gemeinde als ersten Livestream-Gottesdienst unserer Pfarrei.
 

Folgen Sie uns auch hier:

Facebook Instagram YouTube

Aktuelles

11.06.2021

Pfarreirat und Kirchenvorstand

Alle Nachrichten

Presseberichte

21.05.2021

Ahlener Zeitung vom 12.05.2021

Alle Presseberichte