„Wir ermöglichen in der Weite der Pfarrei Beheimatung, Nähe und Gemeinschaft.“ Unsere Vision

Katholische Frauengemeinschaften in Ahlen

kfd St. Bartholomäus
Ansprechpartnerin: Frau Maria Tangemann-Kreienborg, Tel: 02382 82109
kfd St. Elisabeth
Ansprechpartnerin: Frau Magdalena Knipping, Tel: 02382 4029
kfd St. Josef
Ansprechpartnerin: Frau Barbara Kuhlbusch, Tel: 02382 64095
kfd St. Ludgeri
Ansprechpartnerin: Frau Hildegard Wonnemann, Tel: 02382 72196
kfd St. Lambertus-Dolberg
Ansprechpartnerin: Frau Maria Huber, Tel: 02388 2514
kfd St. Marien
Ansprechpartnerin: Frau Elisabeth Albers, Tel: 02382 9876451

    Weltgebetstag 2022

    Zukunftsplan: Hoffnung
    Aus England, Wales und Nordirland

    Wer hat derzeit schon einen Plan? Alle fahren weiter auf Sicht - sagen Sie. Aber was haben wir im Blick? Nur unsere eigenen Einschränkungen? Den nächsten Urlaub? Die weltweiten Gefahren?
    Wenn wir auf unsere Welt blicken, fällt uns die Hoffnung oft schwer: Klimawandel und Zerstörung, Pandemie und Ungerechtigkeit, Luxusdiskussionen und Spaltungen. Auch die Frauen aus England, Wales und Nordirland, die dieses Jahr den Text für den Weltgebetstag geschrieben haben, zeichnen ein selbstkritisches Bild ihrer Länder: Armut, Ausgrenzung, Gewalt werden als die großen Probleme benannt.
    Doch im Bibeltext (Jeremia 29, 1-14) zum Weltgebetstag am 4. März bietet uns der Exilsprophet Jeremia einen regelrechten Krisenplan an - eigentlich geschrieben im 6. Jahrhundert vor Christus für das Volk Juda nach der Zerstörung Jerusalems:

    • Findet euch ab, richtet euch ein in der Ausnahmesituation, akzeptiert, wie es ist.
    • Legt Hand an, verändert diese Gesellschaft, schaut über euren Tellerrand hinaus, verkriecht euch nicht in einer idealen oder erträumten Welt.
    • Denkt die Hoffnung groß!

    Das ist ein wunderbarer Text zum Weltgebetstag, denn da wo die Not groß ist, müssen Hoffnung und Solidarität in den Himmel wachsen!
    Gott hat einen Plan, der Zukunft und Hoffnung heißt.

    Irene Tokarski
    Geschäftsführerin und theologische Referentin des WGT e. V.

    Feier der Gottesdienste zum Weltgebetstag in Ahlen

    15.00 Uhr | St.-Marien-Kirche
    mit den Gemeinden St. Marien,  St. Elisabeth,  Paulusgemeinde,
    St. Konstantin und St. Helena (griech.-orthodox), St. Georg (aramäisch) und der Ev. Freikirchlichen Gemeinde
    15.00 Uhr | Christuskirche
    mit den Gemeinden der Christuskirche, St. Bartholomäus und St. Ludgeri
    15.00 Uhr | St.-Josef-Kirche
    mit den Frauen der Gemeinde  St. Josef 
    18.00 Uhr | St.-Lambertus-Kirche, Dolberg
    mit der Gemeinde St. Lambertus und den Frauen der ev. Frauenhilfe

    Das Schicksal zum Guten wenden

    Weltweit blicken Menschen mit Verunsicherung und Angst in die Zukunft. Die Corona-Pandemie verschärfte Armut und Ungleichheit. Zugleich erschütterte sie das Gefühl vermeintlicher Sicherheit in den reichen Industriestaaten. Als Christ*innen jedoch glauben wir an die Rettung dieser Welt, nicht an ihren Untergang! Der Bibeltext Jeremia 29,14 des Weltgebetstags 2022 ist ganz klar: „Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden…“

    Am Freitag, den 4. März 2022, feiern Menschen in über 150 Ländern der Erde den Weltgebetstag der Frauen aus England, Wales und Nordirland. Unter dem Motto „Zukunftsplan: Hoffnung“ laden sie ein, den Spuren der Hoffnung nachzugehen. Sie erzählen uns von ihrem stolzen Land mit seiner bewegten Geschichte und der multiethnischen, -kulturellen und -religiösen Gesellschaft. Aber mit den drei Schicksalen von Lina, Nathalie und Emily kommen auch Themen wie Armut, Einsamkeit und Missbrauch zur Sprache.
     
    Eine Gruppe von 31 Frauen aus 18 unterschiedlichen christliche Konfessionen und Kirchen hat gemeinsam die Gebete, Gedanken und Lieder zum Weltgebetstag 2022 ausgewählt. Sie sind zwischen Anfang 20 und über 80 Jahre alt und stammen aus England, Wales und Nordirland. Zu den schottischen und irischen Weltgebetstagsfrauen besteht eine enge freundschaftliche Beziehung.
    Bei allen Gemeinsamkeiten hat jedes der drei Länder des Vereinigten Königreichs seinen ganz eigenen Charakter: England ist mit 130.000 km² der größte und am dichtesten besiedelte Teil des Königreichs – mit über 55 Millionen Menschen leben dort etwa 85% der Gesamtbevölkerung. Seine Hauptstadt London ist wirtschaftliches Zentrum sowie internationale Szene-Metropole für Mode und Musik. Die Waliser*innen sind stolze Menschen, die sich ihre keltische Sprache und Identität bewahrt haben. Von der Schließung der Kohleminen in den 1980er Jahren hat sich Wales wirtschaftlich bisher nicht erholt. Grüne Wiesen, unberührte Moorlandschaften, steile Klippen und einsame Buchten sind typisch für Nordirland. Jahrzehntelange gewaltsame Konflikte zwischen den protestantischen Unionisten und den katholischen Republikanern haben bis heute tiefe Wunden hinterlassen.

    Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen für den Weltgebetstag. Seit über 100 Jahren macht die Bewegung sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft. Rund um den 4. März 2022 werden allein in Deutschland hundertausende Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder die Gottesdienste und Veranstaltungen zum Weltgebetstag besuchen.
    Gemeinsam wollen wir Samen der Hoffnung aussäen in unserem Leben, in unseren Gemeinschaften, in unserem Land und in dieser Welt.
    Seien Sie mit dabei und werden Sie Teil der weltweiten Gebetskette!
    2.879 Z.m.L.z.

    Lisa Schürmann
    Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.
     

    Weltgebetstag 2022 online und im TV

    Werden auch Sie Teil der weltweiten Gebetskette rund um den Freitag, 4. März 2022
    Hoffnung gibt uns: ob vor Ort in der Kirchengemeinde, ob Online, vor dem Fernseher, ob bei einer Open-Air-Andacht oder einem Stationen-Weg, der Weltgebetstag 2022 findet statt!

    Wir freuen uns sehr, dass der Sender Bibel TV am Freitag, den 4. März 2022 einen Gottesdienst zum Weltgebetstag senden wird. Der 60-minütige Gottesdienst wird um 19:00 Uhr ausgestrahlt. Parallel läuft eine große Online-Premiere des Gottesdienstes über unseren YouTube-Kanal sowie unsere Facebook-Seite.

    Was: Gottesdienst zum Weltgebetstag 2022

    Wann: Freitag, 4. März 2022, um 19:00 Uhr

    Wo: Sender Bibel TV

    Wiederholungen: Samstag, 5. März 2022, 14:00 Uhr sowie Sonntag, den 6. März 2022, 11:00 Uhr

    Vorbereitet wird der Gottesdienst von einem ökumenischen Team anglikanischer, evangelischer und katholischer Frauen. Musikalisch gestaltet wird er von Musikerinnen aus dem Weltgebetstags-Musik-Team.
    Der Gottesdienst wird umgesetzt in Kooperation mit dem Landesverband Ev. Frauenhilfe in Westfalen.

    Ihre Spende hilft!

    Unabhängig davon, in welcher Form Sie den Weltgebetstag begehen, bitten Frauen rund um den Erdball um Ihre Hilfe. Das Weltgebetstagskomitee unterstützt auf der ganzen Welt Partnerorganisationen, die sich für gleiche Rechte und Chancen von Frauen und Mädchen einsetzen. Helfen Sie mit Ihrer Spende, diese Arbeit für mehr Geschlechtergerechtigkeit, Teilhabe und würdigen Lebensbedingungen von Frauen und Mädchen auch in diesem Jahr zu sichern. Oder spenden Sie direkt an:

    Weltgebetstag
    Evangelische Bank EG, Kassel
    IBAN: DE60 5206 0410 0004 0045 40
    BIC: GENODEF1E                                     

    Herzlichen Dank!
     

    Folgen Sie uns auch hier:

    Facebook Instagram YouTube

    Aktuelles

    30.09.2022

    MÄRCHEN AUSSER RAND UND BAND

    Alle Nachrichten