„Wir engagieren uns im Dialog mit den christlichen Konfessionen, Gläubigen anderer Religionsgemeinschaften und allen Menschen guten Willens.“ Unsere Vision

Gedanken zum Sonntag

Gedanken zum Sonntag | 19.01.2019
von Ilse Blomberg

Plötzlich alt?

Kennen Sie das?
Dass die Schere zwischen Wollen und Vollbringen  immer größer wird?

Kennen Sie das?
Dass Ihre Kinder schmunzelnd  nachsichtig  sagen:
„Wir brauchen für den Weg 20 Minuten, mit Mutter 40.“

Kennen Sie das?
Dass Sie zu Ihrem Geburtstag ein volles Haus haben wollen und während der gedanklichen Vorbereitung wissen: „Das kriege ich  nicht hin.“

Kennen Sie das?
Dass Ihr altersunabhängiges Gefühl in einer Gruppe jüngerer Menschen fehl am Platze ist und Sie dem Spruch: „Man ist so alt wie man sich fühlt.“, nicht mehr trauen?

Kennen Sie das?
Dass Sie sich  von langjährigen Freunden im Ausland verabschieden und denken: „Das war  das letzte Mal. Die Reise ist zu beschwerlich.“

Wann fängt das an? Dieses Denken, ja diese Gewissheit, dieses und jenes bekomme ich nicht mehr hin. Dieses und jenes war das letzte Mal. Die Anstrengungen einer Reise sind zu groß?
Fängt es schleichend an?
Überfällt es uns plötzlich? 
Was ich im Jahre 2018 noch konnte, kann ich 2019 nicht  mehr?

Über meinem Schreibtisch hängt der wunderbare Satz von Hilde Domin:
„Ich setzte den Fuß in die Luft, / und sie trug.“ Und dieser Satz hat mich meistens beflügelt und mir Mut für den Alltag gegeben. Aber allmählich will  eine Seite in mir den Zauber dieser Worte verdrängen und spricht zu mir: „Deinen Fuß wird keine Luft tragen.“

Aber dann gibt es noch eine andere Seite in mir mit einer anderen Sprache, nennen wir sie Mutmachsprache:
„Solange Du Deinen Fuß setzen kannst und willst, wird die Luft Dich tragen, auch wenn Deine Schritte kleiner und langsamer werden oder vielleicht gerade deshalb.“

Und den Optimismus dieser Mutmachsprache möchte ich in unseren Sonntag hineinleuchten lassen für alle, die das gerade lesen, aber besonders für uns Senioren und Seniorinnen:
„Ich setzte meinen Fuß in die Luft, / und sie trug.“

Ilse Waltraut Blomberg

Aktuelles

15.02.2019

Mit Paulus glauben

Alle Nachrichten

Presseberichte

13.02.2019

Ahlener Zeitung vom 12.02.2019

Alle Presseberichte