„Wir ermöglichen in der Weite der Pfarrei Beheimatung, Nähe und Gemeinschaft.“ Unsere Vision

Chronik der Pfarre

1250 Gründung der "Neuen Pfarre" - 1. Kirchbau
1278/1283 erste urkundliche Erwähnung
1288 Prämonstratenser-Mönche aus Cappenberg als Pfarrer eingesetzt
1400 Älteste Bruderschaft "Corpus Christi" gegründet
1468 Gründung des Klosters "Maria Rosa"
1474 Stiftung der Vikarie St. Catharina, St. Nikolai, St. Anna
1485 erste Kirchenmeister erwähnt
1533 Dietrich von Elversfeld, Pfarrer der Neuen Pfarre, flieht
1526 Armenstiftung an der Nordstraße
1586 neue Turmuhr
1655 Stiftung von drei Altären
1686 Feuersbrunst in Ahlen - St. Marien schwer beschädigt
1685 1. Brandprozession - 10. August
1689 zwei Glocken für St. Marien
1740 Bau der Klosterkirche "Maria Rosa"
1744 2. großer Stadtbrand
1773 Antrag auf Abbruch der 2. Stadtkirche wegen zu geringer Seelenzahl
1804 Säkularisation - Weltpriester des Bistums Münster als Seelsorger
1816 Aufhebung des Klosters "Maria Rosa" - Abriss der Klosterkirche
1842 Pfr. Lütkenhaus gibt ein deutsches Gesang- und Gebetbuch heraus. Köster Roeren schreibt dazu ein Choralbuch.
1858 Gründung einer "Bibliothek des Vereins vom hl. Karl Borromäus"
1872 Pfr. Jenne - aktiver Förderer des Baues eines Krankenhauses (Vinzenshaus )
1888 Pfr. Jenne feiert 50jähriges Priesterjubiläum und wird Ehrenbürger Ahlens
1893 Wegen Baufälligkeit wird das Oberläuten untersagt
1899 erster Beschluss zum Neubau einer Kirche
1901 Die Genehmigung zum Abbruch der gotischen Hallenkirche wird erteilt.
1902 Abbruch der 600 Jahre alten Kirche
1904 Weihe der neugotischen Kirche - 18. Oktober
1905 Bau der Vikarie Nordstraße 3
1905 Einbau einer Orgel
1911 Bau des Alten Pfarrhauses an der Nordstraße
1918 zwei Bronzeglocken werden abgeholt
1923 zwei neue Stahlglocken ( Johannes, Maria ) werden geweiht
1923 St. Josef wird abgepfarrt - Weihe der Josefkirche
1934 Ausmalung des Kirchenraums
1937 Kaplan Grüter wird von der Gestapo verhaftet
1954 St. Gottfried wird abgepfarrt
1955 Renovierung des Innenraums - Altar im Zentrum
1970 St. Elisabeth wird abgepfarrt
1971 Weihe der neuen Orgel
1974 Sanierung des Kirchendachs und des Turms
1977 Neubau eines Pfarrhauses an der Klostergasse
1978 Restaurierung der Kirchenfenster
1978 Umbau des Alten Pfarrhauses zum Gemeindezentrum
1982 /83 Grundsanierung der Kirche nach 78 Jahren
1984 Weihe der Mariensäule
1991 Stiftung einer Chororgel
1991 Weihe der Augustinusglocke
1996 Abschied des letzten Kaplans an St. Marien
1999 Die Stahlglocken werden ersetzt - Weihe von sechs neuen Bronzeglocken
2002 Bildung einer Pfarreiengemeinschaft St. Elisabeth / St. Marien / St. Pankratius
2004 Jubiläum "100 Jahre neue Marienkirche"
2009 Fusion St. Elisabeth - St. Marien zur Pfarrei St. Marien

Aktuelles

11.10.2019

Samstag, 02.11.2019 | 11.00 Uhr | St.-Bartholomäus-Kirche

Alle Nachrichten

Presseberichte

16.10.2019

AT vom 15.10.19

Alle Presseberichte