„Wir engagieren uns im Dialog mit den christlichen Konfessionen, Gläubigen anderer Religionsgemeinschaften und allen Menschen guten Willens.“ Unsere Vision

Sonderkollekte

Kollekte für das Müttergenesungswerk am 10./11.10.2020
Das Müttergenesungswerk führt seit Gründung traditionell im Mai eine große Spendensammlung durch, in unserer Pfarrei in Form einer Kollekte. Sie ermöglicht vielen überlasteten und kranken Müttern eine dringend benötigte Kurmaßnahme. Im 70. Jubiläumsjahr ist durch die Corona-Situation alles anders: Die Kollekte konnte aufgrund des Lockdowns nicht stattfinden. Doch gerade jetzt brauchen Mütter Unterstützung, denn sie haben die Auswirkungen der Corona-Krise besonders hart zu spüren bekommen: Homeoffice, Homeschooling, Familienarbeit und wirtschaftliche Sorgen durch Kurzarbeit oder Kündigung. Diese Überlastung erschöpft nicht nur, sondern macht auf Dauer krank. Mütter brauchen Kuren, mehr denn je. Daher holen wir die Kollekte am 10. und 11. Oktober nach und sammeln in allen Gottesdiensten für das Müttergenesungswerk. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Caritas-Sonntag 2020

„Sei gut, Mensch!“
unter diesem Leitwort steht die aktuelle Caritas-Jahreskampagne. Sie richtet ihren Blick auf das soziale Miteinander und lädt ein, selbst aktiv zu werden – sei es durch konkretes Tun oder richtungsweisend auf politischem Terrain. Die klare Botschaft lautet dabei, sich entschieden gegen Hass, Ausgrenzung und die Herabsetzung des guten Handelns zu wehren.
„Sei gut, Mensch!“- dieses Motto setzt ein klares Zeichen und fordert uns am Caritas-Sonntag, 20.09. auf, aktiv den Menschen in unserer Gesellschaft beizustehen, die unsere Unterstützung benötigen. In unseren Gottesdiensten werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Caritasgruppen von ihrer Arbeit berichten. Die Kollekte an diesem Tag ist für Menschen in akuten Notlagen bestimmt. Sie verbleibt zu 100 Prozent in unserer Pfarrei für die caritative Arbeit vor Ort. Herzlichen Dank für Ihre Spende.

Zum Caritas-Sonntag wurde ein neuer Flyer erstellt mit einer Übersicht aller sozialer Einrichtungen in Ahlen:

Das Ehrenamt wird mobil!

Für alle Interessierten steht bald ein Lastenrad und zeitweise ein Bulli zur Verfügung
Dank der neuen Projekte „Kaffee und Klönen auf Rädern“ und „Uns schickt der Himmel“ stehen den Ehrenamtlichen des Caritasverbandes und allen Interessierten bald ein Lastenrad und zeitweise ein Bulli zur Verfügung. Beide Projekte sollen die Begegnung fördern und zu Gesprächen, vielleicht auch an ungewöhnlichen Orten, einladen. Weitere Ideen für die Nutzung sind herzlich willkommen!
Das Lastenrad kann ab September bei Angelina Veit vom Caritasverband für Ahlen, Drensteinfurt und Sendenhorst für einzelne Tage oder regelmäßige Termine reserviert werden. Der Bulli steht in diesem Jahr vom 27.07. – 14.08. sowie vom 07.12. - 13.12. zur Verfügung und kann ebenfalls reserviert werden, weitere Termine sind in Absprache möglich.

Kontakt:
Tel:
02382 893141
E-Mail: a.veit@caritas-ahlen.de
 

Das Projekt "Uns schickt der Himmel"
seit Montag ist er vor der Caritas-Geschäftsstelle in Ahlen nicht zu übersehen: der Bulli aus dem Projekt „Uns schickt der Himmel". 
In den kommenden Wochen sind wir mit dem Bulli an verschiedenen Standorten in Ahlen und Umgebung unterwegs und freuen uns auf Begegnungen mit ganz unterschiedlichen Menschen.
Dabei verfolgen wir keinen bestimmten Zweck, sondern wollen ohne Hintergedanken bei einer Tasse Kaffee mit Menschen in ihrer individuellen und gesellschaftlichen Vielfalt ins Gespräch kommen. 
Geplant sind folgende Standorte:
Montag, 03.08.2020, 15:30 Uhr – 17:30 Uhr Langst - Parkplatz (an der großen Wiese)
Dienstag, 04.08.2020, 10:00 – 12:00 Uhr Wochenmarkt auf dem Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz, Ahlen
Mittwoch, 12.08.2020, 10:00 – 12:00 Uhr Marienkirche, Ahlen 
Ideen für weitere Standorte und aktive Mitwirkung sind herzlich willkommen!
Wir freuen uns sehr, wenn ihr bei den Standorten vorbeischaut und wir uns austauschen können. 
Der Bulli ist so ausgestattet, dass die Hygiene- und Abstandsregeln gewährleistet sind.
Um die Verwendung von Einwegbechern möglichst gering zu halten, möchten wir euch bitten, eigene Kaffeetassen mitzubringen. Auf dem Wochenmarkt dürfen wir leider keinen Kaffee anbieten.
 

Urlaub ohne Koffer

Urlaub ohne Koffer auf dem eigenen Balkon
Angebot für Senioren in diesem Jahr verändert

In diesem Sommer sollte zum fünften Mal das Angebot „Urlaub ohne Koffer“ in der Christuskirche Ahlen stattfinden. Die evangelische und katholische Kirchengemeinde Ahlen im Zusammenwirken mit dem Caritasverband plante dieses Angebot zusammen mit rund 15 Ehrenamtlichen aus dem Stadtteil Ahlen Süd. Aufgrund der Corona Pandemie musste die Veranstaltung leider abgesagt werden.
Als Alternative hat sich der Vorbereitungskreis einen „Urlaub auf Balkonien“ überlegt. Alle Teilnehmenden der vergangenen Jahre erhielten nun in der letzten Juliwoche jeden Tag eine Urlaubs-Überraschungstüte von Ehrenamtlichen zur Tür gebracht. Der Förderverein der Diakonie unterstützte dieses Projekt. 34 ältere Personen bekamen täglich einen Kurzbesuch von einer Ehrenamtlichen und es wurde ihnen eine Urlaubstüte mit selbstgebackenen Plätzchen, selbstgekochter Marmelade, Süßigkeiten, Anleitung für Bewegung, schöne Geschichten, Tee, Kaffee für eine Auszeit in der eigenen Wohnung überreicht. Die Freude war bei allen Beteiligten groß und alle hoffen, dass es im nächsten Sommer wieder einen „Urlaub ohne Koffer“ geben kann.

Besuch per Telefon

Telefonfreundschaft“ – Besuch per Telefon
Der Caritasverband fördert Gespräche in Zeiten von Corona
Kein gemütliches Beisammensitzen im Café, kein gemeinsamer Sport und auch die Einkäufe im Supermarkt werden auf das Nötigste beschränkt - in den vergangenen Wochen hat sich das öffentliche Leben in Deutschland grundlegend verändert.
Doch während viele Ahlener die Zeit zuhause mit Ihrer Familie verbringen, fallen für ältere Menschen mit der Schließung von Treffpunkten und der Vermeidung von Einkäufen die häufig wenigen verbliebenen Sozialkontakte weg. Auch jüngere Menschen, die der Risikogruppe angehören oder allein wohnen, verbringen viel Zeit ohne Kontakt zu anderen Menschen.
Um weiterhin Kontakte zu anderen Menschen zu ermöglichen, hat der Caritasverband für Ahlen, Drensteinfurt und Sendenhorst einen Telefonbesuchsdienst eingerichtet.  „Bei uns kann sich jeder melden, der Lust auf ein nettes Gespräch hat“, so Angelina Veit vom Caritasverband. Gemeinsam mit Sabine Holzkamp vermittelt sie dann einen Gesprächspartner, der zu fest vereinbarten Terminen anruft.
Das Team der Gemeindecaritas beantwortet gerne Fragen zu dem Projekt unter
02382 893141 (Angelina Veit) oder
02382 893535 (Sabine Holzkamp)
und freut sich auf Anfragen von Menschen, die einen Gesprächspartner suchen und Ehrenamtlichen, die sich in diesem Projekt engagieren möchten.

Caritas-Adventssammlung

Zeichen setzen
Adventssammlung vom 16.11. bis 07.12.2019

„Das ist gewiss eines der ersten Zeichen, durch das die christliche Gemeinschaft auf der Bühne dieser Welt in Erscheinung tritt: der Dienst an den Ärmsten.“ So drückt es Papst Franziskus aus. „Zeichen setzen“ möchten wir mit unserer Caritas-Adventssammlung, die für unsere Caritasarbeit in unseren Gemeinden bestimmt ist. Wir danken allen ganz herzlich, die sich bei der Verteilung der Caritasbriefe beteiligt haben!

Caritas-Sonntag 2019

Caritas heißt Liebe - Nächstenliebe!
Samstag/Sonntag, 21./22.09.2019
Immer am dritten Wochenende im September findet bundesweit und auch in Ahlen der Caritas-Sonntag statt. An diesem Tag stehen viele Gottesdienste und auch die Kollekten im Zeichen der ehrenamtlichen Caritasarbeit der Kirchengemeinde. 100 Prozent der dabei eingenommenen Kollekten-Gelder verbleiben direkt in der Gemeinde für deren caritative Arbeit vor Ort. Das im Rahmen der Caritas-Kollekte gespendete Geld ermöglicht eine unbürokratische und schnelle Hilfe für Menschen, die in eine Notsituation geraten sind.

Folgen Sie uns auch hier:

Facebook Instagram YouTube

Aktuelles

05.11.2020

vom 21.11. bis 12.12.2020

Alle Nachrichten

Presseberichte

28.10.2020

AT vom 17.10.2020

Alle Presseberichte