„Wir gehen zu den Menschen und sind in Freude, Hoffnung, Trauer, Angst und Not an ihrer Seite.“ Unsere Vision

Aktuelles zur Gottesdienstordnung

Unsere öffentlichen Gottesdienste
Laut der Corona-Schutzverordung des Landes NRW vom 27.05. müssen alle Personen, die einen Gottesdienst besuchen, schriftlich erfasst werden. Damit soll eine eventuelle Rückverfolgbarkeit des Virus gewährleistet werden. Mit dem Ende der Sommerferien verzichten wir auf eine telefonische Anmeldung für unsere Sonntagsgottesdienste und gewährleisten die Erfassung der Daten mit Hilfe von ausliegenden Zetteln zur Rückverfolgung. Unsere ehrenamtlichen Ordner helfen weiterhin beim Eingang in die Kirche, bei der Kommunionausteilung und beim Einsammeln der Rückverfolgungszettel am Ende des Gottesdienstes.  

Unsere Sonntagsgottesdienste

Erweitertes Gottesdienstangebot nach den Sommerferien
Ab dem 14./15. August finden die Vorabendmessen in der St.-Elisabeth-Kirche und der St.-Bartholomäus-Kirche wieder zu den üblichen Zeiten statt. Auch die Eucharistiefeier in der St.-Josef-Kirche kehrt auf die gewohnte Zeit um 11.00 Uhr am Sonntag zurück. Die Messen in der St.-Marien-Kirche und der St.-Ludgeri-Kirche feiern wir weiterhin um 10.00 Uhr.
Damit sieht der Plan folgendermaßen aus:

Samstag
17.00 Uhr St.-Bartholomäus-Kirche 
17.30 Uhr St.-Elisabeth-Kirche
 

Sonntag
09.30 Uhr St.-Lambertus-Kirche
10.00 Uhr St.-Ludgeri-Kirche: Übertragung im LIVESTREAM (mit Anmeldung)
10.00 Uhr St.-Marien-Kirche
11.00 Uhr St.-Josef-Kirche

Wir möchten außerdem vorsichtig ausprobieren, ob sich ohne Chaos und Ärger um die Sitzplätze der Gottesdienstbesuch ohne Voranmeldung realisieren lässt. Wir müssen allerdings weiterhin Ihre Anwesenheit zwecks Rückverfolgbarkeit im Infektionsfall dokumentieren. Dazu liegen entsprechende Zettel auf den Sitzplätzen aus. Diese Belegzettel können Sie jeweils für das nächste Mal mitnehmen oder im Internet abrufen, in jedem Fall aber erst – wie alle, die die Zettel erst am Tag selbst in der Kirche ausfüllen – beim Verlassen der Kirche abgeben, damit die Ordner einen Überblick darüber behalten und Sie – sollten Sie es dann doch mal vergessen – daran erinnern können.

Die Abstands- und Hygieneregeln (und damit die Beschränkung auf die markierten Sitzplätze) bleiben weiterhin erhalten – ebenso die Anmeldepflicht für die St.-Ludgeri-Kirche wegen der Beibehaltung der Übertragung des Gottesdienstes im Livestream und der dadurch geringeren Platzzahl.

Mit Ihnen hoffe ich, dass so – wenn auch langsam – immer mehr Normalität einkehrt.
Pfr. Dr. Ludger Kaulig

Es gelten weiterhin unsere Hygiene- und Sicherheitsregeln:
- Abstandsgebot 1,5 – 2 m vor und in der Kirche
- Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten der Kirche
- Handdesinfektion beim Betreten der Kirche
- Platznehmen nur auf den grün gekennzeichneten Bänken
- Hinweise der Ordner berücksichtigen
- Verzicht auf Gemeindegesang
- Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Verlassen der Kirche

Gemeindegesang JA oder NEIN?

Beschluss des Pfarreirates vom 21.09.2020
Das Stimmungsbild, das wir in den Sonntagsgottesdiensten der vorletzten Woche zum Gemeindegesang erfragt haben, hat folgendes Ergebnis erbracht:
205 Ja-Stimmen, 62 Nein-Stimmen.
Wir haben bewusst die Form eines „Stimmungsbildes“ und nicht einer „Abstimmung“ gewählt, um die Möglichkeit offen zu lassen, auch eine signifikant große Minderheit schützen zu können. Immerhin geht es um das je eigene elementare Sicherheitsgefühl bezüglich Gesundheit und Leben. Eine solche signifikante Minderheit ist auf jeden Fall gegeben und vielleicht schon eine Reaktion auf die jüngste Entwicklung  steigender Infektionszahlen im Land NRW und vor allem auch in der Nachbarstadt Hamm.
Aufgrund dieser Sachlage hat der Pfarreirat in seiner Sitzung am 21.09. beschlossen, auf Gemeindegesang in unseren Gottesdiensten weiterhin zu verzichten. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Werktagsgottesdienste

Ab dem 15. Juni wieder Werktagsgottesdienste!
Wir freuen uns, ab Montag, 15.06. auch wieder Werktagsgottesdienste anbieten zu können. Ziel ist es, jeden Tag einen Gottesdienst zu ermöglichen, und alle Kirchen unserer Pfarrei zu berücksichtigen. Bis zum Ende der Sommerferien gibt folgende Regelung:
Montag: 19.00 Uhr St.-Lambertus-Kirche
Dienstag: 15.00 Uhr St.-Elisabeth-Kirche
Mittwoch: 09.00 Uhr St.-Bartholomäus-Kirche
Donnerstag: 15.00 Uhr St.-Josef-Kirche
Freitag: 09.00 Uhr St.-Ludgeri-Kirche
Samstag: 09.00 Uhr St.-Marien-Kirche
Zur Rückverfolgung der Teilnehmer bitten wir, die auf den Plätzen ausliegenden Karten zur Datenerfassung auszufüllen.

Datenschutz

Zu Ihrem Schutz und einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem  Covid-19-Virus („Corona“) sind wir verpflichtet, Ihre Anwesenheit gemäß § 2a Absatz 1 CoronaSchVO zu dokumentieren. Wir bitten Sie, bei Gottesdienstbesuch Ihre Kontaktdaten auf den ausliegenden Zetteln einzutragen. Diese Daten werden nach einer Frist von vier Wochen gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz:

Planung der öffentlichen Gottesdienste: Angelika Aperdannier, Pfr. Dr. Kaulig und Hildegard Wonnemann

Folgen Sie uns auch hier:

Facebook Instagram YouTube

Aktuelles

09.10.2020

24. Oktober 2020

Alle Nachrichten

Presseberichte

27.08.2020

Ahlener Zeitung vom 26.08.2020

Alle Presseberichte