„Wir sind einladend, ehrlich und transparent. Wir entscheiden und handeln im Dialog, demokratisch und auf Augenhöhe.“ Unsere Vision

sommerserenade 2015

Vier Anlässe - eine Feier

Einweihung des Pastoralbüros und der neugestalteten Leseoase,
erster Gründungstag der Pfarrei St. Bartholomäus und Patronatsfest... 
am Samstag, 22.08.2015 wurde all das im Rahmen der ersten Sommerserenade St. Bartholomäus gefeiert. Bei schönstem Sommerwetter, vielen Gästen und schöner Musik wurde der Abend zu einem gelungenen Ereignis. Die Bilder sprechen für sich...

Von Pfr. Dr. Kaulig begrüßt
Von Pfr. Dr. Kaulig begrüßt
trafen sich viele Gäste
trafen sich viele Gäste
vor dem neuen Pastoralbüro
vor dem neuen Pastoralbüro
an der Nordstraße 13.
an der Nordstraße 13.
Das alte Turmkreuz von St. Marien
Das alte Turmkreuz von St. Marien
Architektin Frau Schürmann überreicht ein Fotobuch
Architektin Frau Schürmann überreicht ein Fotobuch
und dankt dem Bauauschuss:
und dankt dem Bauauschuss:
Danke, Herr Mende!
Danke, Herr Mende!
Danke, Herr Strickmann!
Danke, Herr Strickmann!
Frau Ridder spricht für den Kirchenvorstand...
Frau Ridder spricht für den Kirchenvorstand...
und Blumensträuße werden verteilt...
und Blumensträuße werden verteilt...
nicht zuletzt an das tolle Team der Leseoase.
nicht zuletzt an das tolle Team der Leseoase.
Das Pfarrbüro wird gesegnet...
Das Pfarrbüro wird gesegnet...
und viele Besucher entdecken die neuen hellen Räume.
und viele Besucher entdecken die neuen hellen Räume.
Die alte Eichentür steht offen...
Die alte Eichentür steht offen...
und das rote Sofa lädt zum Verweilen ein.
und das rote Sofa lädt zum Verweilen ein.
Bürostühle werden getestet...
Bürostühle werden getestet...
und die neuen Möbel bestaunt.
und die neuen Möbel bestaunt.
Die Empfangstheke wird begutachtet...
Die Empfangstheke wird begutachtet...
und Begrüßungsbonbons verteilt.
und Begrüßungsbonbons verteilt.
Pfr. Kaulig freut sich über weiße Orchideen,
Pfr. Kaulig freut sich über weiße Orchideen,
und auch das Obergeschoss lädt zum Besuch ein.
und auch das Obergeschoss lädt zum Besuch ein.
Räume der Seelsorger,
Räume der Seelsorger,
ein helles Treppenhaus...
ein helles Treppenhaus...
und eine spannende Aufzugtechnik.
und eine spannende Aufzugtechnik.
Ein Blickfang die Leseoase direkt nebenan...
Ein Blickfang die Leseoase direkt nebenan...
ebenso wie die schönen Blumen.
ebenso wie die schönen Blumen.
Nach der Einsegnung geht es in den Garten hinter das Pfarrhaus.
Nach der Einsegnung geht es in den Garten hinter das Pfarrhaus.
Herr König, Herr Gramatke und Pater Joseph in Erwartung des Musikprogramms.
Herr König, Herr Gramatke und Pater Joseph in Erwartung des Musikprogramms.
Martin Göcke und Franz-Josef Göcke
Martin Göcke und Franz-Josef Göcke
Pizzawagen...
Pizzawagen...
und Getränkestand mit vielen aktiven Helfern.
und Getränkestand mit vielen aktiven Helfern.
Gesellige Runden...
Gesellige Runden...
und nette Gespräche.
und nette Gespräche.
Martin Göcke und Ester Iske
Martin Göcke und Ester Iske
Traumhafte Außenbeleuchtung...
Traumhafte Außenbeleuchtung...
neben dem Kirchturm der St.-Marien-Kirche.
neben dem Kirchturm der St.-Marien-Kirche.
Neuer Glanz für das alte Turmkreuz...
Neuer Glanz für das alte Turmkreuz...
und glänzende Auftritte von Ester...
und glänzende Auftritte von Ester...
Pfr. Kaulig mit Saxophon...
Pfr. Kaulig mit Saxophon...
und der Dame in Weiß, begleitet von Martin Göcke.
und der Dame in Weiß, begleitet von Martin Göcke.

Fronleichnam 2015

Erste Ahlener Stadtprozession

Eindrucksvoll und von Anfang bis Ende so richtig gelungen war die erste gemeinsame Fronleichnamsprozession im Ahlener Stadtgebiet. Bei strahlendem Sonnenschein wurde die Prozession als Weggottesdienst mit Start und Ziel St.-Bartholomäus-Kirche gefeiert. Höhepunkte waren die Stationen auf dem Rathausvorplatz und am St.-Franziskus-Hospital. Viele begeisterte Menschen waren mit dabei und ließen sich von der guten Stimmung anstecken...

Vor der St.-Bartholomäus-Kirche...
Vor der St.-Bartholomäus-Kirche...
warten schon viele...
warten schon viele...
auf den Einzug...
auf den Einzug...
der Messdienerinnen...
der Messdienerinnen...
und Messdiener...
und Messdiener...
mit Pfr. Stroband und Pfr. Kaulig.
mit Pfr. Stroband und Pfr. Kaulig.
Eröffnung des Weggottesdienstes...
Eröffnung des Weggottesdienstes...
bei schönem Sommerwetter...
bei schönem Sommerwetter...
und Aufbruch...
und Aufbruch...
zur nächsten Station.
zur nächsten Station.
Alle Kinder...
Alle Kinder...
...zu Will!
...zu Will!
1. Station:
1. Station:
Rathausvorplatz...
Rathausvorplatz...
mit Lesung,
mit Lesung,
Evangelium
Evangelium
und Kurzpredigt.
und Kurzpredigt.
Weiter geht es...
Weiter geht es...
in einer langen Prozession
in einer langen Prozession
über die Südenmauer...
über die Südenmauer...
...Richtung Kunstmuseum.
...Richtung Kunstmuseum.
Mittendrin die Kommunionkinder...
Mittendrin die Kommunionkinder...
mit Pfr. Stroband...
mit Pfr. Stroband...
...und Pfr. Kaulig.
...und Pfr. Kaulig.
Abbiegen in den Stadtpark...
Abbiegen in den Stadtpark...
...Richtung St.-Franziskus-Hospital.
...Richtung St.-Franziskus-Hospital.
Schon erwartet...
Schon erwartet...
von Pater Hermann Joseph...
von Pater Hermann Joseph...
und Patienten und Gästen...
und Patienten und Gästen...
des St.-Franziskus-Hospitals.
des St.-Franziskus-Hospitals.
Eindrucksvoll: Ein Krankenbett als Altar.
Eindrucksvoll: Ein Krankenbett als Altar.
Brotfeier für die Jüngsten.
Brotfeier für die Jüngsten.
"Jesus Christ, you are my life"...
"Jesus Christ, you are my life"...
singen die Kommunionkinder...
singen die Kommunionkinder...
mit der Gemeinde.
mit der Gemeinde.
Auszug aus dem Stadtpark.
Auszug aus dem Stadtpark.
Jetzt mit der Monstranz...
Jetzt mit der Monstranz...
über Parkstraße...
über Parkstraße...
und Kampstraße...
und Kampstraße...
vorbei am Haus St. Vinzenz...
vorbei am Haus St. Vinzenz...
zurück zur St.-Bartholomäus-Kirche.
zurück zur St.-Bartholomäus-Kirche.
Hier gibt es den Abschlussegen...
Hier gibt es den Abschlussegen...
fröhliche Gesichter...
fröhliche Gesichter...
leckere Würstchen...
leckere Würstchen...
gespendete Salate...
gespendete Salate...
und noch viele nette Begegnungen.
und noch viele nette Begegnungen.
Ein gelungenes Fest!
Ein gelungenes Fest!

Goldkommunion 2015

Goldkommunion in St. Lambertus und St. Josef
Am Weißen Sonntag feierten in der St.-Lambertus-Kirche in Ahlen-Dolberg 25 Erstkommunionkinder des Jahrgangs 1965 mit Pfr. Gramatke und der Gemeinde die Hl. Messe. Anschließend trafen sie sich zur Feier und zum gemeinsamen Frühstück im Pfarrheim St. Lambertus.
In der St.-Josef-Kirche begingen 11 Frauen und Männer mit Pfr. Kleinewiese und der Gemeinde das Fest Ihrer Goldkommunion. Nach der Messfeier konnten beim Treffen im Jugendheim viele Erinnerungen ausgetauscht werden.

Goldkommunion in St. Lambertus
Goldkommunion in St. Josef

Bilder der Fastenzeit 2015

Ostermontag: Zum Abschluss der Fastenaktion 2015 waren bei unserem Emmausgang am Ostermontag mehr als 30 Teilnehmer mit dabei, so dass es eine rund um gelungene Veranstaltung wurde. Von der St.-Elisabeth-Kirche ging der Weg über den Bürgermeister-Corneli-Ring in Richtung Werse, dann an der Werse entlang bis zum Barthelhof. Hier wurde in gemütlicher Runde gefrühstückt. 

 

7. Fastenwoche: Das Paschafest spielt im jüdischen Glauben eine zentrale Rolle. Es wird in Erinnerung an den Auszug Israels aus Ägypten gefeiert. Am Gründonnerstag feierten 24 Christen das Paschamahl im Gemeindezentrum St. Ludgeri. Es begann mit der rituellen Handwaschung und dem anschließenden Singen und Beten sowie dem Verzehr traditioneller Speisen, insbesondere Lammfleisch (dem Paschalamm). Pfarrer Willi Stroband übernahm die Rolle des Hausvaters. Ein bereichernder Abend für alle Teilnehmer.

6. Fastenwoche: "Im Rahmen der Fastenaktion "7 Wochen - 7 Kirchen" war der  Ruhe.Punkt  mit Pfarrer Günter Gramatke am Mittwochabend in der St.-Lambertus-Kirche gut besucht.
Am Fest der Verkündigung des Herrn, neun Monate vor Weihnachten, stand der Gottesdienst ganz im Zeichen des schrecklichen Flugzeugunglücks. In den Gebeten und Fürbitten nahmen die zum Gottesdienst Versammelten die Opfer, die Familien und die Mitschüler besonders mit ins beten."

5. Fastenwoche: Am Samstag, 21.03. haben wir im Rahmen unserer Fastenaktion zum "Coffee Stop" auf den Marienplatz eingeladen.
Fair gehandelten Kaffee trinken, frühstücken und miteinander ins Gespräch kommen war das Motto. Pastoralreferent Ludger Seibert berichtete bei dieser Gelegenheit mit anschaulichen Bildern über seine Studienreise auf die Philippinen. Der Erlös von 310,- € ist für MISEREOR bestimmt.

4. Fastenwoche: In der vierten Fastenwoche stand das Kreuz im Mittelpunkt unserer Fastenaktion. Am Sonntag, 15.03. startete die Kunstaktion "Altkreuz-Abgabestelle" in der Eucharistiefeier in der St.-Josef-Kirche. Der Künstler Mirko Stefan Elfert aus Minden war persönlich anwesend und nahm mit Pfarrer Reinhard Kleinewiese viele schöne alte Kreuze entgegen, die nun die Grundlage bilden für ein neues Kunstwerk, das im Laufe des Jahres entsteht.

3. Fastenwoche: Am Freitag, 06.03. folgten rund 20 Frauen und Männer der Einladung zur Frühschicht um 6.00 Uhr in die St.-Bartholomäus-Kirche.
Mit einem provokanten Text zum Evangelium des 3. Fastensonntages, mit Liedern, meditativer Musik und Gebeten führten Carola Paulmichl und Mary Höckelmann durch die morgendliche Andacht.
Anschließend wartete im Bartelhof ein schön gedeckter Frühstückstisch auf die Teilnehmer.

Frühmorgendliche Runde...
...im Altarraum St. Bartholomäus
mit anschließendem Frühstück
im Barthelhof.

2. Fastenwoche: Am Kirchort St. Josef fand am Mittwoch, 25.02. um 19.00 Uhr in gut besuchter Runde ein Meditationsabend mit Klangschalen statt.
Thematisch stand das Evangelium des zweiten Fastensonntages im Mittelpunkt neben meditativen Elementen und Impulsen zur Fastenzeit. Das alles wurde begleitet von den wohltuenden Klängen und Schwingungen der insgesamt 14 Klangschalen.

14 Klangsschalen in allen Größen,
17 Teilnehmer nach einer wohltuenden Stunde,
...und ein kleiner Kangtest am Schluss.

1. Fastenwoche: Am Samstag, 21.02.2015 waren zum Auftakt der Fastenaktion alle Kinder zum Kindernachmittag in das Pfarrheim St. Gottfried eingeladen. In kleiner, aber fröhlicher Runde wurde gebastelt und gespielt zum Thema der diesjährigen MISEREOR-Fastenaktion. Anschließend besuchten alle gemeinsam die Abendmesse in der St.-Gottfried-Kirche, wo die Ergebnisse des Nachmittages vorgestellt wurden.

Fische basteln im Pfarrheim St. Gottfried...
Blumenketten fertigen...
Seesterne ausschneiden...
und auf der Altartreppe in der St.-Gottfried-Kirche auslegen.
Und so geht's...
 

Gruppenfotos der Sternsinger 2015

Sternsinger St. Bartholomäus 2015 - Foto: Yannik Lohmann
Sternsinger St. Elisabeth und St. Marien 2015
Sternsinger St. Gottfried und St. Josef 2015
Sternsinger St. Lambertus 2015 - Foto: Ralf Steinhorst
Sternsinger St. Ludgeri 2015

 

Sternsingeraktion 2015

Sternsingeraktion rund um die St.-Josef- und St.-Gottfried-Kirche

Aktuelles

27.12.2018

Termine zum Vormerken...

Alle Nachrichten

Presseberichte

16.01.2019

Ahlener Tageblatt vom 16.01.2019

Alle Presseberichte