„Wir gehen zu den Menschen und sind in Freude, Hoffnung, Trauer, Angst und Not an ihrer Seite.“ Unsere Vision

KÖB - Kath. Öffentliche Pfarrbücherei  

59227 Ahlen | Nordstraße 11 | Tel: 02382 76059-283
E-Mail: leseoase.st.marien@gmx.de

Leitung:  Cordula Uhlenkamp

Unsere Öffnungszeiten:

Samstag:10.00 – 12.00 Uhr
Sonntag:10.30 – 11.30 Uhr; zur Zeit geschlossen
Dienstag:15.30 – 17.00 Uhr

Unsere momentanen Öffnungszeiten

Unsere Bücherei hat im Moment am Samstag von 10:00 bis 12:00 Uhr und am Dienstag von 15:30 bis 17:00 Uhr  geöffnet.

Sollten Sie zu dem Personenkreis gehören die nur am Sonntag können, melden Sie sich doch bitte bei uns unter der Email-Adresse "leseoase.st.marien@gmx.de". Wenn der Bedarf da ist könnten wir eventuell am ersten Sonntag im Monat öffnen.

Wenn Sie ihre ausgeliehenen Medien zurückbringen, sollten diese möglichst in einer Tüte verpackt sein, da wir diese erst in Quarantäne legen müssen. Außerdem wäre es schön wenn Sie die Tüte mit Namen, Telefonnummer, Datum und Anzahl der Medien versehen könnten. Mahngebühren fallen zur Zeit nicht an. Eine Terminvergabe ist nicht vorgesehen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Unser Hol- und Bringdienst bleibt  weitehin bestehen.

 

Die Bücherlisten sind nach Autoren alphabetisch sortiert.

unsere neueren Medien für Erwachsene

        Medien

        Bei uns können Sie ausleihen:

        Bücher
        Tiptoi
        Hörbücher, CD´s
        Spiele
        DVD´s

        Rückblick Buch und Wein

        „Buch und Wein“
        Im November 2019 haben Frau Domnick und Frau Steinhoff wie bereits in den letzten Jahren bei einem Glas Wein neue Bücher vorgestellt.

        Der nächste Termin für "Buch und Wein" wird leider erst wieder 2021 stattfinden.

        Geschichte

        1858 gründeten die beiden damaligen Gemeinden St. Marien und St. Bartholomäus eine "Bibliothek des Vereins vom heiligen Karl Borromäus zu Ahlen".
        Weil die Bücherstube in der "Neuen Pfarre" an der Klosterstraße lag, prägte sich der Name Pfarrbücherei St. Marien.

        1964 zog die Bücherei von der stillen Klosterstraße in einen Neubau an die belebtere Nordstraße 3 um. 1990 wurde der Büchereiraum modernisiert. 

        2001 erhielt der Raum ein "neues Gesicht". Neue Regale, neue Ecken für Kinder und Jugendliche bieten nun mehr Komfort und Überblick.  Durch ein Preisausschreiben  wurde auch der neue Name Leseoase gefunden. 

        Im Jahr 2015 wurde die Leseoase renoviert und erhielt auch von Außen ein neues, ansprechendes Erscheinungsbild. Der Eingang wurde  verlegt  und damit gleichzeitig ein Zugang für Rollstuhlfahrer geschaffen.

        Folgen Sie uns auch hier:

        Facebook Instagram YouTube

        Aktuelles

        05.11.2020

        vom 21.11. bis 12.12.2020

        Alle Nachrichten

        Presseberichte

        28.10.2020

        AT vom 17.10.2020

        Alle Presseberichte