„Wir engagieren uns im Dialog mit den christlichen Konfessionen, Gläubigen anderer Religionsgemeinschaften und allen Menschen guten Willens.“ Unsere Vision

Pfarrer Dr. John Polnedi

Ich bin John Bartolomeo Polnedi, ich komme aus Indien, Südindien, Andra Pradesh, Bistum Vijayawada.

Ich bin 39 Jahre alt, seit 12 Jahren bin ich Priester. Ungefähr neun Jahre lang war ich in Italien, zuerst drei Jahre in Venedig, und habe das kirchenrechtliche Lizentiat gemacht. Danach war ich in Rom und habe zwei Jahre lang meine Doktorarbeit geschrieben. Ich habe in Kirchenrecht promoviert. Dann habe ich mit einem italienischen Priester, mit dem ich studiert habe, ungefähr 3 Jahre zusammen gearbeitet.

Vor fünf Monaten bin ich nach Deutschland gekommen. Erst einmal war ich im Priesterseminar Borromäum, im Willkommenskurs. Jetzt bin ich hier in Ahlen als Praktikant. Schwerpunkte habe ich mir noch nicht gesetzt, da ich noch keine Erfahrung in Deutschland habe. Ich möchte meine Deutsch-Kenntnisse verbessern und an der Aussprache arbeiten.

Was ich in meiner Freizeit mache? Spazieren gehen, Menschen treffen, auch Kochen, und neue Dinge lernen. Wenn ich jemanden persönlich treffen könnte, würde ich zwei Personen wählen. Zuerst Papst Pius X. Er hat viel Gutes in seinem Leben getan, auch in der Liturgie und im Kirchenrecht. Zweitens Mutter Teresa, ein großartiges Vorbild für alle, auch für mich.  

Mein Traumberuf als Kind war Priester zu werden. Ich bin immer mit meiner Familie in die Hl. Messe gegangen und war Messdiener. Spaß macht mir an meinem Beruf, Jugendliche und Kinder zu treffen, Katechese zusammen mit Kindern, Alte und Kranke besuchen, Gottesdienste feiern und einfach alles.                         
 

Kontakt

Pfarrer Dr. John Polnedi
Nordstr. 13, 59227 Ahlen
Tel: 0151 75140670 |
E-Mail: polnedi[a]bistum-muenster.de

Verabschiedung von Pfarrer Dr. John Polnedi

Dr. John Polnedi wird Pfarrer in Gronau-Epe
Viele von Ihnen haben in den vergangenen sechs Monaten Pfarrer Dr. John Bartloam Kumar Polnedi kennengelernt, der in unserer Pfarrei ein Praktikum absolviert hat. Dabei sollte er pastorale Erfahrungen in einer deutschen Gemeinde sammeln, und in diesem Kontext auch die deutsche Sprache vertiefen. Dabei hat er alle Kirchorte und wichtige seelsorgliche Tätigkeiten durchlaufen. Das hat er nicht einfach so „abgehakt“, sondern sich mit viel Ehrgeiz und Engagement eingebracht und das Leben in unserer Gemeinde bereichert. Was primär als zusätzliche Aufgabe für das Seelsorgeteam gedacht war, hat sich letztlich als Entlastung erwiesen. Es hat Freude gemacht, mit ihm zusammenzuarbeiten und seine positive Ausstrahlung zu erleben. Manche schöne Begegnung mit ihm wird uns in guter Erinnerung bleiben. Sein weiterer Weg führt ihn in die Pfarrei
St. Agatha in Gronau-Epe. Dass sein neuer leitender Pfarrer Thorsten Brüggemann aus Ahlen kommt, mag nach diesen Erfahrungen für beide Seiten ein ermutigendes Signal sein. Wir wünschen ihm einen guten Start zum 1. September und Gottes Segen für den gemeinsamen Weg in seiner neuen Gemeinde, zunächst aber eine gute Zeit zur Erholung in seiner Heimat Indien.

Folgen Sie uns auch hier:

Facebook Instagram YouTube

Aktuelles

30.09.2022

MÄRCHEN AUSSER RAND UND BAND

Alle Nachrichten